Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Internationale Zentrale

Das internationale Werk von «Kirche in Not (ACN)» mit Sitz in Königstein, Deutschland, weist 23 nationale Sektionen auf. Jährlich werden zirka 10'000 Hilfsanträge aus aller Welt von Projektverantwortlichen geprüft. Rund die Hälfte der Projektanfrangen können untestützt werden.
Als Präsident von «Kirche in Not (ACN)» amtet Kardinal Mauro Piacenza. Der Geschäftsführende Präsident von «Kirche in Not (ACN)» ist Herr Dr. Thomas Heine-Geldern. (Bild)