Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Gebete

Gebet für Betroffene des Corona-Virus und andere

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmittel suchen,
dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

Gebet für einen Kranken
Herr Jesus Christus,
auch im Leid bist du uns nahe,
wir denken an dein Leiden und Sterben am Kreuz.
Wir bitten dich, Herr,
schenke uns die Gesundheit
wieder und gib uns die Kraft,
die Krankheit in Geduld zu tragen.
Schenke deine besondere Liebe allen hilflosen
Menschen, den unheilbar Kranken und denen, die
ohne Hoffnung sind.
Amen.

 

Bleibe bei uns
Bleibe bei uns, Herr, denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt.
Bleibe bei uns und bei deiner ganzen Kirche. Bleibe bei uns am Abend des Tages, am Abend des Lebens, am Abend der Welt. Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Gute, mit deinem heiligen Wort und Sakrament, mit deinem Trost und Segen. Bleibe bei uns, wenn über uns kommt die Nacht der Trübsal und Angst, die Nacht des Zweifels und der Anfechtung, die Nacht der Einsamkeit und Verlassenheit, die Nacht der Krankheit und der Schmerzen, die Nacht des bitteren Todes. Bleibe bei uns und unseren Lieben, bei allen Brüdern und Schwestern, den kleinen und den grossen, den nahen und den fernen, den gesunden und den kranken, den frohen und den trauernden, bei allen, die zerschlagenen Herzens sind. Bleibe bei uns und bei allen deinen Gläubigen in Zeit und Ewigkeit. Amen

Bevor ich mich zur Ruh begeh
Bevor ich mich zur Ruh begeb, zu dir, o Gott, mein Herz ich heb’ und sage Dank für jede Gabe, die ich von dir empfangen habe. Und hab’ ich heut missfallen dir, so bitt’ ich dich, verzeih es mir! Dann schliess’ ich froh die Augen zu, es wacht ein Engel wenn ich ruh’. Maria, liebste Mutter mein, lass mich dir empfohlen sein. Dein Kreuz, o Jesu, schütze mich vor allem Bösen gnädiglich. In deine Wunden schliess mich ein, dann schlaf’ ich sicher, keusch und rein.
Amen

Gebet für die verfolgten Christen
Herr, viele Christinnen und Christen werden weltweit 
ihres Glaubens wegen bedroht und verfolgt.
Von der Liebe geleitet sind sie bereit, für Dich in den Tod zu gehen.
Denn Du bist die Liebe selbst. Wir bitten Dich, nimm sie auf bei Dir.
Herr, wir vertrauen Dir auch Ihre Verfolger an:
Öffne ihr Herz für das Leid, das sie anderen antun.
Lass sie Dich in den Opfern ihres Handelns erkenn
und führe sie auf den Weg der Bekehrung.
Jungfrau Maria, mit dem Schwert im Herzen hast Du
vereint mit Jesus das Böse besiegt.
Erbitte für uns den Geist der Stärke, damit er uns von Angst,
Feigheit und Verzagtheit befreit, damit er unseren Glauben erneuert
und in uns den Mut weckt, in jeder Bedrängnis zu bekennen,¨
dass Christus der Herr ist.
Amen