Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Einkehrtage für Geistliche

Spenden

Eigener Betrag in CHF

Der eingegebende Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF 1
Bitte rufen Sie uns an für eine Spende über diesen Betrag: 044 297 21 21
CHF
Jeder zusätzliche Franken stärkt den Umweltschutz.
Liberia 05/2019
 

Geistliche Exerzitien für Priester

Liberia erlebte zwischen 1989 und 2003 einen der blutigsten Bürgerkriege des afrikanischen Kontinents. Bis heute hat sich das westafrikanische Land nicht davon erholt. Mehr als zwei Drittel der knapp 5 Millionen Liberianer glauben noch immer nicht an einen beständigen Frieden. Grund dafür ist unter anderem, dass es bis heute keine gerichtlichen Verfahren gegen Kriegsverbrecher gab. Alle Ebenen des gesellschaftlichen Lebens sind von tiefem Misstrauen geprägt. „Mehr als die Infrastruktur wurden unsere Seelen zerstört“, so Pater Dennis Nimene, Vorsitzender der Bischofskonferenz

Mehr

Auch für die Kirche sind die Folgen des Krieges eine große Herausforderung. Nach Kriegsende und nach der Ebola-Krise wurden zwar psychologische Trauma-Heilungskurse angeboten, jedoch ist die spirituelle Dimension wesentlich. 2019 möchten die Bischöfe daher spirituelle Exerzitien für die Priester anbieten, damit diese den Laien besser helfen können. So  werden in diesem Jahr 25 Priester der Diözese Cape Palmas die Gelegenheit haben, geistlich aufzutanken, Kraft zu schöpfen, sich untereinander auszutauschen und neue Impulse it in ihre Gemeinden zu nehmen. Kirche in Not unterstützt dieses wichtige Vorhaben mit 4.600 Euro. Pro Priester sind dies 184 Euro für die Fahrtkosten, die Unterbringung und die Verpflegung. Eine kleine Investition mit großer Wirkung.