Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Erfolgsgeschichte: Auto für Arbeit benachteiligte

Spenden

Eigener Betrag in CHF

Der eingegebende Betrag ist tiefer als der Mindestbetrag von CHF 1
Bitte rufen Sie uns an für eine Spende über diesen Betrag: 044 297 21 21
CHF
Jeder zusätzliche Franken stärkt den Umweltschutz.
Indien 11/2019
 

INDIEN 11/2019

Seit vielen Jahren dient Schwester Christin von der ostindischen Provinz der Barmherzigen Schwestern vom Kreuz den Armen und Benachteiligten. In dem Gebiet, in dem sie tätig ist, sind es besonders die Angehörigen von einheimischen Volksstämmen, für die sie sich engagiert. Sie verfügt über sehr viel Erfahrung und koordiniert inzwischen die Arbeit in den kleinen christlichen Gemeinschaften, die sich dort bilden, wohin nur selten ein Priester kommt. Die Gläubigen versammeln sich mit einem Katecheten zum Gebet, zu Wortgottesdiensten und zum Austausch.

Schwester Christin muss für ihre Arbeit weite Strecken zurücklegen – oft auf schlechten Straßen und in unwegsamen Gebieten. Acht Jahre lang hatte ihr ein Auto gute Dienste geleistet, das jedoch durch die hohe Beanspruchung immer wieder mitten auf der Strecke liegenblieb und immer mehr Reparaturen benötigte, die immer teurer wurden.

Mehr

Dank der Hilfe unserer Wohltäter, die 10.000 Euro gespendet haben, freut sich Schwester Christin inzwischen über ein neues Auto. Sie schreibt: „ Möge Gott sie alle reich segnen. Ich versichere Sie meiner Gebete und der Gebete unserer Gemeinden.“

 

Code: 317-05-29